HOME

WILLKOMMEN BEIM FREUNDESKREIS FÜR POZUZO

Seit 1983 pflegen wir die Agenden der Partnergemeinde Silz (Ö), Haiming (Ö) und der Gemeinde Pozuzo (Peru). Im Jahre 1857 wanderten 180 Tiroler und 150 Rheinländer nach Peru aus, um am Rande des Amazonas die „einzige österreichisch-deutsche Kolonie der Welt“ zu gründen. Knapp die Hälfte von den Auswanderern kam im Jahre 1859, nach einer gefährlichen und anstrengenden Reise über die Anden, im Dschungel an. 1868 folgte eine weitere Auswanderungswelle aus Tirol und Bayern. Aufgrund der vielen Jahre der Abgeschiedenheit konnten sich die Tiroler Sprache und die alpenländische Tradition bis in die Gegenwart erhalten. In Pozuzo leben drei Kulturen friedlich zusammen: Tiroler/Rheinländer, Peruaner und indigene Hochlandbewohner. Der Freundeskreis für Pozuzo arbeitet gemeinsam mit der Tiroler Sprachinsel an Projekten zum Wohle der Freundschaft und Gemeinschaft. Tauchen Sie ein in die vielfältige Welt Pozuzos und erfahren Sie mehr über unsere Projekte auf dieser Website. Viel Spaß!

Aktuelle Information

Freundeskreis Mitglieder

486
Stand: 26.11.2020

Impressionen aus Pozuzo

Projektübersicht

Institut für Deutsch & Musik100%
Beidseitige Austauschprojekte90%
Pozuzo Magazin80%
Kulturpflege & Tourismus70%
Erhaltung der Baukultur60%
Unterstützungsfonds Becas50%
Reisen, Feste, Archivarbeit40%
Betreuung abgeschl. Projekte30%