Vollversammlung 2020

Der Verein musste heuer für die Jahreshauptversammlung infolge des COVID 19 Virus auf seinen alljährlichen Termin am 16. März verzichten, so fand diese am 10. Juli 2020 im kleinen Gemeindesaal der NMS in Silz statt. Bei der vielbesuchten Veranstaltung waren unter anderem Alt-Landeshauptmann DDr. Herwig van Staa, Bürgermeister Helmut Dablander, Künstler Elmar Peintner und unser Ehrenobmann Eugen Feichtinger unter den Gästen.

Anhand von Berichterstattungen von Vereinsmitgliedern wurden auf die Ereignisse und Errungenschaften im vergangenen Jahr zurückgeblickt.

Im Rahmen der Generalversammlung wurde Eva Lunger und Peter Zoller die Ehrenmitgliedschaft für ihre bedeutenden Arbeiten für den Verein verliehen. Im Zuge dessen sprach Obmann Rudi Heinz auch Anerkennungen für viele scheidende Vereinsmitglieder aus, die einen maßgebenden Beitrag für den Verein geleistet haben.

Mit dieser Jahreshauptversammlung neigte sich jedoch eine Ära dem Ende. Unser geschätzter und engagierter Obmann Rudi Heinz hat nach 12 Jahren sein Amt niedergelegt, um die Führung in jüngere Hände zu legen. Unter reichlichem Beifall und vielen emotionalen Momenten wurde er unter anderem von Alt-Landeshauptmann DDr. Herwig van Staa, Bürgermeister Helmut Dablander, Obmann Stellvertreter Emanuel Bachnetzer sowie Ehrenobmann Eugen Feichtinger gebührend verabschiedet.

(Filmemacher und) Obmann Stellvertreter Emanuel Bachnetzer, der bereits einen beachtlichen Bezug zu Pozuzo hat, wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Das Hauptaugenmerk seiner Arbeit wird sich hauptsächlich an die Förderung und Weiterentwicklung des in den vergangenen Jahren entstandenen sozialen Netzwerks richten. Gemeinsam mit seinem Team hat sich der junge und motivierte Obmann bereits wichtige Ziele in dieser Hinsicht gesetzt und möchte diese anhand von mehreren Projekten erreichen.

Für seine zahlreichen und bedeutsamen Verdienste wurde Rudi Heinz im Rahmen der Jahreshauptversammlung zum Ehrenobmann ernannt. Ehrenobmann Eugen Feichtinger blickte in seiner emotionalen Laudatio noch einmal auf das Wirken von Rudi Heinz zurück. Wir bedanken uns herzlich bei unserem Ehrenobmann Rudi Heinz für seinen unentbehrlichen und unermüdlichen Einsatz, der sich über 37 Jahre in der Vereinsgeschichte erstreckt und ein beträchtliches und wesentlichen Fundament für ein zukünftiges Zusammenspiel zwischen Pozuzo und Silz auf sozialer und kultureller Ebene geschaffen hat.

Wir freuen uns ihn als Ehrenobmann weiterhin mit Rat und Tat an unserer Seite zu haben und wünschen ihm alles Gute und viel Freude in seinem wohlverdienten Ruhestand.